Aktuelles

Staatlicher Lehrgang „Kinder- und Jugendchorleitung“

Von Oktober 2014 bis September 2016 findet ein Staatlicher Lehrgang zur „Kinder- und Jugendchorleitung“ statt.

Er richtet sich an LeiterInnen von Kinder- und Jugendchören, Singruppen, KirchenmusikerInnen, GrundschullehrerInnen, ErzieherInnen und alle, die mit Kindern und Jugendlichen musikalisch arbeiten wollen. Voraussetzungen sind musikalische Grundkenntnisse, gesunde, entwicklungsfähige Stimme und elementare Fertigkeiten im Klavierspiel.

Die kostenfreie Aufnahmeprüfung findet am 11.10.2014 statt.

Sämtliche Informationen gibt es hier in diesem Flyer:

Mitglieder des Fränkischen Sängerbundes und des Maintal Sängerbundes können von ihren Verbänden einen Zuschuss zur Kursgebühr erhalten.

GET THE GROOVE – Jazz-/Pop-Chorworkshop – AUSGEBUCHT!!

Vom 24. bis 26.10.2014 findet auf Burg Rothenfels der Jazz-/Pop-Chorworkshop „GET THE GROOVE“ statt.

Sammle auf einem ersten Projektwochenende neue Erfahrungen in den Bereichen Sound und Groove. Der FSB bietet dafür eine professionelle Chorleitung und die passende Umgebung und übernimmt auch die Kosten für das Notenmaterial. Aus der Projektarbeit kann sich ein überregionaler Auswahlchor herausbilden, der das Programm des FSB bereichert. Auch ein Konzert mit der Gruppe „Maybebop“ ist angedacht.

Geleitet wird der Workshop von der renommierten Dozentin Franny Rapke.

Sämtliche Informationen gibt es hier in diesem Flyer:

Männerchor meets Symphonieorchester

Weiterbildungsangebot des Fränkischen Sängerbundes gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst.

Die Idee
ist einfach und bestechend: Herausragende Werke der Männerchorliteratur – a cappella und mit symphonischer Orchesterbesetzung – werden in Projektphasen erarbeitet und in Konzertsälen aufgeführt. Ein weiterführendes Ziel ist es, aus der Projektarbeit einen überregionalen Auswahlchor herauszubilden.

Das Angebot
Wir laden leistungsstarke, chorerfahrene Männerstimmen zu diesem Vorhaben ein. Wir bieten eine professionelle Chorleitung und eine fundierte Stimmbildung.

Das erste Projekt
startet am Sonntag, 1. Juni 2014 in der Werner-von-Siemens-Realschule Erlangen (Elise-Spaeth-Straße 7, 91058 Erlangen). Dort kann man das Team und die Arbeitsweise kennenlernen. Auf dem Programm stehen u.a.: Anton Bruckners „Trösterin Musik“, sowie Edvard Griegs „Landerkennung op. 31“ und Johannes Brahms „Altrapsodie op. 53“ für Chor, Solisten und Orchester.

Probenplan
Sonntag, 1. Juni 2014 von 10 – 17 Uhr
Sonntag, 20. Juli 2014 im Raum Bamberg
Samstag, 27. September 2014 im Sängermuseum in Feuchtwangen
Sonntag, 9. November 2014 im Raum Coburg
Probenwochenende 16.-18. Januar 2015 im Raum Erlangen
Samstag, 28. Februar 2015 Probe in Hammelburg
Sonntag, 1. März 2015 Konzert Würzburg, Bad Kissingen

Der FSB übernimmt die Kosten für das Notenmaterial, die Räumlichkeiten sowie die Dozenten.

Das Team
Hermann Freibott studierte an der Hochschule für Musik in Würzburg Klavier, Gesang, Chorleitung und Orchesterdirigieren. Er lehrte am Hermann-Zilcher-Konservatorium Würzburg u.a. Chor- und Orchesterleitung und ist seit 2002 Leiter der universitären Chöre im Rahmen seiner Lehrtätigkeit als Dozent für Dirigieren an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Hermann Freibott ist Künstlerischer Leiter und Dirigent des Jugendsinfonieorchesters des Bezirks Unterfranken und der Jungen Philharmonie Würzburg. Für sein vielfältiges kulturelles Schaffen wurde ihm 2011 der Kulturehrenbrief des Landkreises Bad Kissingen verliehen.
Astrid Schön studierte Blockflöte und Gesang an der Hochschule für Musik Würzburg und bildete sich bei Prof. Eugen Rabine am Institut für Funktionales Stimmtraining weiter. Während ihrer langjährigen Tätigkeit als Konzertsängerin entstanden zahlreiche Rundfunk- und Schallplattenaufnahmen. Seit 1994 unterrichtet sie als Gesangspädagogin an der Städtischen Musikschule Bamberg. Darüber hinaus ist sie eine gefragte Dozentin für Stimmbildung u.a. beim Fränkischen Sängerbund, beim Verband deutscher Musikschulen und beim Verband Bayerischer Sing- und Musikschulen.
Das Bayerische Juristinnen- und Juristenorchester ist ein Symphonieorchester, das sich zweimal im Jahr zu Probenwochenenden in der Bayerischen Musikakademie Hammelburg trifft. Seine Mitglieder kommen aus dem gesamten Freistaat Bayern zusammen.

Anmeldung:
Fränkischer Sängerbund e.V.
Postfach 1661, 96406 Coburg
Telefon (09561) 94499, Fax 75580
E-Mail: fsb.coburg@t-online.de

Info-Flyer: 2014_06_01_Maennerchor_meets_Symphonieorchester.pdf (6,1 MB)

18. Leistungssingen des Fränkischen Sängerbundes

Am 23.11.2014 findet das 18. Leistungssingen des Fränkischen Sängerbundes in Sulzbach-Rosenberg statt. Die Anmeldung sollte über den jeweiligen Kreis-Chorleiter bis zum 31.03.2014 erfolgen.

Sämtliche Unterlagen zum 18. Leistungssingen finden Sie hier:

© Fränkischer Sängerbund • 2013