Veranstaltungen anderer Verbände

„Chorleitung“: Berufsbegleitender Lehrgang der Bundesakademie Trossingen

Dirigieren, Stimmbildung, Probenmethodik und Vermittlung stehen im Zentrum des bundeszentralen berufsbegleitenden Lehrgangs „Chorleitung“, der im Februar 2020 an der Bundesakademie Trossingen beginnt. Die sechsphasige Weiterbildung u.a. mit Prof. Reiner Schuhenn, Cornelia Karle, Prof. Friederike Stahmer, Prof. Erik Sohn und Prof. Jörg Schweinbenz vermittelt die B-Qualifikation nach dem Ausbildungssystem der Amateurmusik und richtet sich an Chorleiter*innen im Bereich der Amateurmusik und Kirchenmusik ebenso wie an weitere Interessent*innen mit entsprechenden Vorkenntnissen. Der Lehrgang bietet Gelegenheit, all jene Kompetenzen zu aktualisieren und zu erweitern, die in der Praxis benötigt werden – von der Methodik des Einstudierens und der entscheidenden stimmlichen Kompetenz über Repertoire, Stilistik & Besetzungen, Konzertdramaturgie & Choraufstellungen, generationenübergreifendes und interkulturelles Singen bis hin zu Chormanagement, Musikrecht und -marketing sowie personalen Kompetenzen. Vertiefungsmodule widmen sich den Themen „Rock, Pop, Jazz“ und „Kinderchor.“ Weitere Informationen & Anmeldung: www.bundesakademie-trossingen.de.

Die Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen & Jugend und vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.

Kontakt:
Antonia Emde
emde@bundesakademie-trossingen.de
07425 / 94 93 25

weitere Informationen im
Flyer »

Deutschlandtour der African Vocals, a cappella aus Namibia

Auf ihrer dritten Deutschlandtour nach 2014 und 2017 werden die African Vocals, eine A-cappella-Band aus Swakopmund in Namibia, vom 26. April bis zum 3. Juni 2019 in 25 Städten in Deutschland auftreten.

Die Band besteht aus mittlerweile 12 Sängern im Alter zwischen 21 und 29 Jahren, von denen acht an der Deutschlandtour teilnehmen werden. Sie stammen überwiegend aus Mondesa, dem Township in Swakopmund.
Alle haben ihre Leidenschaft und Begabung für die Musik in Schul-, Kirchen- und Jugendchören entdeckt, und im Jahre 2012 wurden die „African Vocals“ als männliche A- cappella-Band gegründet. Ihr Traum ist es, eines Tages von ihrer Musik leben zu können, zur Zeit brauchen sie aber noch Jobs neben ihrer Musik.

Die Gruppe hat sich mit ihrer Musik zwei Zielen verschrieben. Zunächst möchten sie Botschafter sein für authentische namibische Kultur, Musik und Traditionen, und mit ihrer Musik voller afrikanischer Lebensfreude und Spiritualität ein positives und hoffnungsvolles Afrikabild vermitteln. Sie singen von ihrer Liebe zu Namibia, der Schönheit der Natur, von Liebe und Alltag.
Ob rhythmisch-dynamisch, sanft-emotional oder spirituell - jedes Lied drückt tiefe Emotionen aus. Wunderbare Stimmen, ein wenig Percussion und die passenden Bewegungen, dazu die Interaktion der Künstler mit dem Publikum, lassen ein Konzert der African Vocals unvergesslich werden.

Außer ihrer musikalischen Botschaft haben die African Vocals ein weiteres Anliegen. Sie wollen ein Vorbild sein für Kinder und Jugendliche mit einem ähnlich schwierigen und benachteiligten Hintergrund, indem sie ihnen Hoffnung, Inspiration und Ermutigung geben, einen Traum zu haben und dafür hart zu arbeiten. Dafür engagieren sie sich in sozialen Projekten in Mondesa und spenden diesen immer einen Teil ihrer Tourneeeinnahmen.
Die African Vocals erreichten in der „Namibia Talentshow“ als einzige Gesangsgruppe das Finale und erhielten bei den Namibian Championships of the Performing Arts zwei Goldmedaillen.

Durch die vorherigen Konzerte in Deutschland haben sich die African Vocals schon eine beachtliche Fangemeinde aufgebaut, die die Tournee der Band in diesem Jahr mit Spannung erwartet und in vielen Fällen die lokale Organisation in den Auftrittsorten übernimmt oder unterstützt.

Einige Links zum Kennenlernen der Gruppe:
https://www.facebook.com/african.vocals/
https://www.facebook.com/gondwana.collection.namibia/videos/2088737461438348/
https://www.facebook.com/gondwana.collection.namibia/videos/279240205929266/

Kontakt:
Regine Hink, Tel. 016096425541; AfricanVocalsRH@gmx.de

Mai-Chorfestival für Männer- und Frauenchöre in Salzburg 2020

Musikalischer Inhalt:
Festival Konzert Mozarteum „Großer Saal“ Jeder Chor singt 10 Minuten eigenes Programm Programm für alle Teilnehmer: Aus der Carmina Burana: O Fortuna, Ecce Gratum, Primo Vere Instrumental nach F. Wanek. Gesungen in Latein

Offenes Singen im Salzburger Dom
Jeder Chor singt 10 Minuten sakrales Programm

Musikalische Messegestaltung am Sonntag in Salzburg
4 Werke: Einzug, Kommunion und Schluss

weitere Informationen im
Flyer »

Chormusical „Martin Luther King“

Am 14. März 2020 erklingt das Chormusical „Martin Luther King“ in der Oberfrankenhalle Bayreuth. Es ist ein „Mitmachchorprojekt“. Bis zu 1200 Sänger und Sängerinnen können mitwirken. Im Mittelpunkt der Inszenierung steht ein riesiger Chor aus der Region - dafür werden jetzt Sängerinnen und Sänger gesucht. Ganze Chöre können genauso mitmachen wie einzelne Sänger mit oder ohne Chorerfahrung. Die Stücke sind so angelegt, dass auch Laien Spaß bei den Proben und der Aufführung haben.

Alles Wichtige zum Anmeldeverfahren unter: www.king-musical.de/bayreuth

Alle Fragen zu diesem Projekt werden beantwortet auf einer unverbindlichen Informationsveranstaltung für Chorleiter/innen am 11. April 2019, 18:30 Uhr, Oberfrankenhalle Bayreuth mit dem Librettisten Andreas Malessa.
Zudem werden alle Chorleitungen, die sich angemeldet haben, unterstützt durch die Chorleiterschulung am 20. Juli 2019, 13:30 bis 18:30 Uhr, Erlöserkirche Bayreuth.

© Fränkischer Sängerbund • 2019